Drucken

Sicherheitsregeln

Sicherheitsregeln

Sicherheitsregeln:

1. Die maximale Seillänge für Fesseldrachen (Einleiner) beträgt 100 m, in einigen Regionen 60 m und in der Nähe von Flughäfen ist es ganz verboten, Drachen fliegen zu lassen.

2. Niemals in der Nähe von Stromleitungen, Strassen oder Eisenbahnen fliegen, auf keinen Fall bei Gewitter. Die Leitfähigkeit von modernen Kunststoffschnüren ist ähnlich wie Kupferdraht. Achtung Lebensgefahr!

3. Die gespannten Lenkdrachenschnüre sind hart wie Stahl und können erhebliche Verletzungen verursachen. Es ist darauf zu achten, dass sich niemand im Bereich der Schnüre befindet. Im Notfall die Leinen loslassen, damit der Drachen ohne Zugkraft und Geschwindigkeit zu Boden fällt.

4. Fliegen von neuen Drachen nur bei Windstärken, bei denen man sicher ist, die Kontrolle über den Drachen zu behalten.

5. Viele Drachen machen Geräusche, bitte daran denken, dass Tiere und Menschen sich dadurch sehr erschrecken können. Deshalb Naturschutz- und Erholungsgebiete meiden, und darauf achten, dass nichts liegen bleibt. Tiere können sterben, wenn sie Leinenreste, Plastik oder Stäbe fressen.

6. Wenn Du keinen Abfall auf Deinem Flugfeld zurücklässt und diese Regeln befolgst, gehörst Du zu den Drachenfreunden.